Start > Aktuelles

Aktuelles

aktuelle Informationen, wichtige Nachrichten

9. Sitzung des 46. StuPa

Am 21.11.17 findet ab 18.30 Uhr die 9. Sitzung des 46. Studierendenparlaments statt - im Raum C10/ 6.03.

Hier die derzeitige Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung
    1.1 Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie namentliche Überprüfung der Mitglieder des Parlaments
    1.2 Genehmigung des Protokolls der 8. Sitzung
    1.3 Genehmigung der Tagesordnung
  2. Anträge & Finanzanträge
  3. Rechenschaftsbericht der Referent_innen des AStA und sonstiger Ausschüsse und Kommissionen des Studierendenparlaments
  4. Zweite Lesung des Haushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2018/ 2019
  5. Erste Lesung Satzungsänderung
  6. Wahlen
    6.1 Wahl Ältestenrat (1 Person)
    6.2 Wahl RPA für das HHJ 2017/18 (1 Person)
  7. Informationen und Verschiedenes

Gäste sind immer herzlich willkommen, denn die Sitzung ist hochschulöffentlich.

BAföG-Briefkasten an der h_da

Auch wenn es noch keine Außenstelle des BAföG-Amtes an der h_da gibt - seit einigen Woche besteht die Möglichkeit, seine BAföG-Unterlagen in einem Briefkasten in der Mensa Schöfferstraße einzuwerfen. Dies gilt auch für alles andere, wofür das BAföG-Amt zuständig ist. Dafür braucht es jetzt kein Porto mehr oder eine Extra-Fahrt zum BAföG-Amt an der Lichtwiese.

Der Briefkasten befindet sich links neben den Kartenautomaten in der Mensa und wird täglich geleert. 

Eine Beratung findet aber weiterhin nur im BAföG-Amt in der Mensa Lichtwiese statt.

Die Mensa als Lernraum

Während der Vorlesungszeiten kann der Speiseraum in der Mensa Schöfferstraße von 8 bis gegen 21 Uhr als Lernbereich genutzt werden. Allerdings gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten:

  • während der Mittagszeit von 11.15 Uhr bis 14.15 Uhr müssen die Tische für die Essenden frei gegeben werden
  • am Nachmittag wird die Mensa gereinigt und das Studierendenwerk bittet darum, dass
    • Rücksicht auf das Reinigungspersonal genommen wird bzw. diese in ihrer Arbeit nicht behindert werden,
    • die Tische bzw. der Raum ordentlich und sauber verlassen wird.

Die h_da in der "Edition Darmstadt"

Ob Algenreaktor oder Betonkanu, Darmstadts höchstes Haus oder "Glasflure wie klösterliche Kreuzgänge" in Dieburg: Das Innenleben der Hochschule Darmstadt (h_da) bietet genug Stoff für unerwartete Einblicke. Im vor Kurzem erschienenen Buch zur h_da in der Reihe "Edition Darmstadt" gibt es auf mehr als 380 Seiten viele überraschende Motive und ungewöhnliche Ansichten. Herausgeber ist die Hochschule Darmstadt, das Buch ist im Surface Verlag erschienen.

Nun ist das Buch auch zu den Öffnungszeiten der AStA-Geschäftsstellen am Campus Darmstadt und Campus Dieburg käuflich zu erwerben. Es kostet 14,80 EUR.

Mehr Informationen unter editiondarmstadt.wordpress.com

Kulturförderung

Ihr möchtet eine Veranstaltung machen? Eure Kunst ausstellen? Ein Fest veranstalten?

Ihr seid eine Gruppe von Studierenden und wollt neben dem Studium kulturell etwas mitgestalten und bewegen?

Sowohl das Studierendenwerk Darmstadt als auch das Student Service Center der Hochschule Darmstadt unterstützen Euch dabei u.a. durch finanzielle Zuschüsse.

Weitere Informationen findet Ihr auf den Webseiten des Studierendenwerks Darmstadt oder über die Seite der Internationalen Studienberatung des Student Service Centers.

FAIRteiler an der h_da

Seit einigen Monaten hat mensch die Möglichkeit, auch an der Hochschule Darmstadt überschüssiges Essen ganz einfach und direkt abzugeben oder abzuholen. Grund dafür ist ein offener Kühlschrank und Regal, dem sogenannten "FAIRteiler". Jede und jeder kann dort noch verzehrbare Lebensmittel hineinlegen, z.B. wenn sie/ er zu viel eingekauft hat oder in den Urlaub fährt; es darf sich aber auch jede und jeder etwas herausnehmen, was sie bzw. er gebrauchen kann.

Jährlich landen pro Bundesbürger etwa 82 kg Essen im Müll – das meiste davon wäre ohne Probleme noch genießbar, hat aber z.B. das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) überschritten. Doch auch nach Ablauf des MHDs sind viele Produkte lange noch verzehrbar – hier kann man sich gut auf seinen Geruchs- und Geschmackssinn verlassen.

Also hat sich foodsharing Darmstadt zum Ziel gesetzt, dieser Verschwendung etwas entgegen zu setzen und dafür unter anderem mehrere FAIRteiler aufgestellt:

  1. Technische Universität Darmstadt: Hochschulstraße 1, Gebäude S1/03, Raum 64 ("Offener Raum" vom AStA) - Haupteingang und Raum sind 24 Stunden an 7 Tagen der Woche geöffnet, Zugang auch für Nicht-Studierende
  2. Evangelische Hochschule Darmstadt: Zweifalltorweg 12, 64293 Darmstadt (Nähe Bahnhof) - Öffnungszeiten: Mo - Sa von 8 bis 18 Uhr. Linkes Gebäude, Walter-Rathgeber-Haus im Untergeschoss. Zugang auch für Nicht-Studierende
  3. Hochschule Darmstadt: Schöfferstrasse 8, 64295 Darmstadt (Geb. D13, gegenüber der Bibliothek) - Öffnungszeiten: Mo - Fr von ca. 7 bis ca. 21 Uhr, Sa von ca. 8 bis ca. 17.30 Uhr, Zugang auch für Nicht-Studierende

Die FAIRteiler beruhen auf einer Gelegenheitsstruktur: jede und jeder kann etwas nehmen oder bringen, es gibt keine festen "Liefertermine" und natürlich auch keinen Anspruch auf Lebensmittel – so bleibt ein Besuch beim FAIRteiler auch immer ein kleines Abenteuer. Und wenn Ihr feststellt, dass irgendetwas schlechtes unter den ganzen guten Sachen liegt - bitte entsorgt es einfach in den Müll.

Ihr möchtet mehr über Foodsharing erfahren?

Studienabschluss-Stipendien für internationale Studierende

Das Student Service Center der h_da stellt für internationale Studierende Abschluss-Stipendien bereit.

Wer nicht zur Zielgruppe der Studienabschluss-Stipendien gehört, kann sich auf der Seite www.stipendienlotse.de über andere mögliche Stipendien informieren.

Stipendien für internationale Studierende

Bewerbung:

Es können sich Studierende aus Nicht-EU-Staaten aller Fachrichtungen der h_da bewerben. Die Voraussetzung dafür ist eine zeitnahe oder bereits vorliegende Anmeldung zur Diplom- oder Bachelorarbeit

Termine:

jeweils zum 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November eines Jahres

Für die Vergabe der Studienabschluss-Stipendien findet ein Auswahlverfahren statt.

Kriterien für die Auswahl sind:

  • die bisherigen Studienleistungen
  • die Qualität des Gutachtens
  • die soziale Situation

Den Antrag sowie eine Checkliste der einzureichenden Unterlagen gibt es auf der Webseite der h_da unter www.h-da.de/studium/beratung/studienberatung/internationale-studienberatung

Weitere Information & Beratung:

  • Julia Jackel
    E-Mail: julia.jackel@h-da.de
    Tel. 06151 - 16 - 3 88 35

Stipendien für internationale Master-Studierende

Bewerbung:

Es können sich Studierende aus Nicht-EU-Staaten aller Fachrichtungen der h_da bewerben. Die Voraussetzung ist eine bereits erfolgte Zulassung zur Masterarbeit

Termine:

jeweils zum 31. März und 30. September eines Jahres

Für die Vergabe der Studienabschluss-Stipendien findet ein Auswahlverfahren statt.

Kriterien für die Auswahl sind:

  • die bisherigen Studienleistungen
  • die Qualität des Gutachtens
  • die soziale Situation

Den Antrag sowie eine Checkliste der einzureichenden Unterlagen gibt es auf der Webseite der h_da unter www.h-da.de/studium/beratung/studienberatung/internationale-studienberatung

Weitere Information & Beratung:

  • Katrin Heuer
    E-Mail: katrin.heuer@h-da.de
    Tel. 06151 - 16 - 3 89 46