Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.

Uhr Online-Abend mit Ahmad Mansour - Solidarisch sein: Ohne Empathie gibt es keine Demokratie

Die Volkshochschule Darmstadt, die Evangelische Erwachsenenbildung, das Katholische Bildungszentrum nr30 und der AStA der Hochschule Darmstadt laden ein zum gemeinsamen Online-Zom-Abend mit dem bundesweit bekannten Berliner Psychologen, Politikberater und Buchautor Ahmad Mansour. Sein Thema: SOLIDARISCH SEIN! Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass. Warum wir beides bekämpfen müssen: Religiösen Extremismus und Rechtsextremismus.

  • Termin: Donnerstag, 25. März 2021, 19 Uhr, via ZOOM
  • der Eintritt ist frei,
  • eine Voranmeldung unter www.darmstadt.de/vhs ist aber notwendig (Link wird danach verschickt).
  • um Spenden wird gebeten (Konto wird zusammen mit dem Direktlink verschickt).
  • Vortrag auf YouTube

Was heißt Solidarität in Zeiten wie diesen? Der bundesweit bekannte Berliner Psychologe und Extremismus-Experte Ahmad Mansour traf am Tag nach dem Anschlag in Hanau bei einem Workshop Schülerinnen und Schüler, die sich vor Aufregung kaum konzentrieren konnten. Sie wollten reden und verstehen, was kaum zu verstehen ist. Erfahrungen wie diese macht Ahmad Mansour häufig. Er ist vor Ort und erlebt unmittelbar, wie sich Lehrer und Eltern überfordert, Jugendliche hingegen im Stich gelassen fühlen. Wie können wir sprechen über Extremismus und Hass, über Ängste und Befürchtungen? Solidarität ist gefragt, sowohl beim Staat als auch bei der Gesellschaft. Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine solidarische Gesellschaft! ein eindrücklicher Appell. Gemeinsamer Netzwerkabend-Abend der Volkshochschule in Kooperation mit der Ev. Erwachsenenbildung, dem Kath. Bildungszentrum nr30 und dem AStA der h_da.