Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.

Uhr BAföG-Aktionstag in FFM

Am 01.09.2021 wurde das BAföG 50 Jahre alt!

Nur ca. 11 % der gesamten Studierenden in Deutschland erhalten BAföG. Die Förderquote sinkt von Jahr zu Jahr nach den absoluten Zahlen an Studierenden, was so nicht
sein kann, da es auch mehr Studierende aus finanziell benachteiligten Haushalten gibt.

Zum Vergleich: 1971 - mit der Einführung des BAföG - lag die Förderquote bei 45% und BAföG wurde als Vollzuschuss ausgezahlt. Mit 861 € Höchstsatz bei Studierenden mit eigener Krankenversicherung und Wohnzuschuss reicht das BAföG nicht zum Leben aus. Weitere Daten dazu könnt Ihr auf der Webseite nachlesen (vgl. https://bafoeg50.de/bafoeg).

Dies sind nur ein paar Gründe, warum für uns Studierende das 50-jährige BAföG-Jubiläum kein Grund zum Feiern ist!

Am Samstag, den 04.09.2021, wird es aus diesem Grund einen Aktionstag geben (vgl. https://bafoeg50.de/termin/dezentraler-aktionstag-am-04-09).

Auch in Frankfurt wird es dazu eine Kundgebung vom AStA Frankfurt und dem fzs e.V. im Zusammenschluss mit dem „Mietenwahnsinn-Hessen“ geben.

Eckdaten zur Kundgebung:

  • Wann: 04.09.2021 von 14 Uhr bis 16 Uhr
  • Wo: Frankfurt; Hauptwache

Bis jetzt geplante Reden:

  • AStA Frankfurt, fzs e.V. (Freier Zusammenschluss von Student*innenschaften) zum Thema: BAföG und Bildungskrise
  • Mietenwahnsinn-Hessen zum Thema: zu hohe Mieten und Verdrängung.

Geplante Aktionen:

  • vom AStA Frankfurt und fzs: Infostand zum Thema BaföG und Bildungskrise // Unterschriftensammlung für die Petition „50 Jahre BAföG - (k)ein Grund zum feiern" // Muffins mit Aufdruck #bafög50 verteilen (auch vegan!!!)
  • vom Mieterwahnsinn-Hessen: Infostand mit Freiluftwohnzimmer und Immopoly-Spiel