Bewerber*innen für den FBR Media

Allen Bewerber*innen für den Fachbereichsrat wurden 2 Fragen gestellt:

  1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im Fachbereichsrat vor?

  2. Was möchtest Du erreichen?

Nachfolgend findet Ihr die eingereichten Antworten:

Florian Beck

1. Ich möchte mich für die Belange von Studierenden an der Hochschule einsetzen. Wir bilden den Kern der Hochschule und sollten daher eine starke Stimme bei Entscheidungen haben.

2. Mehr Verantwortung in der Digitalisierung, fehlende Lehrstellen am Mediencampus besetzen und den Mediencampus für die Zeit nach der Pandemie ansprechender gestalten.

Paul Lakos - Expanded Realities, 1. Semester

Paul Lakos1. Für meine Arbeit im Fachbereichsrat stelle ich mir gemeinsame Diskussionen zwischen den Professor:innen, Mitarbeiter:innen
und natürlich uns den Vertreter:innen der Fachschaft Media vor.
Ich möchte einen offenen Austausch schaffen und den Studierenden soviel Einflussnahme wie möglich auf das Geschehen am Campus geben.
 

David Hilkert

Chau Thuy Vu

Chau Thuy Vu

Simon De Vries - Interactive Media Design, 1. Semester

Simon De Vries1. Zu lernen, wie der Fachbereichsrat funktioniert. Die Unterstützung und Optimierung von (kleinen) Studiengängen, indem man Studierende/Dozierende anhört und ernst nimmt.

2. Das Potenzial von unkonventionellen Studiengängen zu erkennen und diese zu fördern

Maja Mae Mittelstädt - Interactive Media Design, 1. Semester

Maja Mittelstädt1. Gemeinsam über das Online-Studium, Prüfungsordnungen und Raumverteilungen am Campus diskutieren. Probleme wie z.B. unterbesetzte Lehrstellen ansprechen.

2. Ich möchte mitentscheiden wie und unter welchen Bedingungen wir studieren.

Sebastian Killing - Information Science, 12. Semester

Sebastian Killing1. Der FBR berät über Angelegenheiten des Fachbereiches und damit im Einzelnen auch über die Studiengänge. Ob nun die Balance zwischen Lehre und Forschung, Berufung von Professoren, das Aufheben von Studiengängen oder die räumliche Ausstattung - studentische Mitglieder haben eine Stimme in diesen Entscheidungen, können darüber beraten und auch eigene Vorschläge einbringen.

2. Der Dieburger Mediencampus ist mir ans Herz gewachsen und deswegen möchte ich mich an der Entwicklung des Fachbereiches entwickeln, damit die Studis auch weiterhin gerne unter Media studieren. Besonders während dem Online-Semester ist es für die Studierenden und für die Hochschule schwieriger, die jeweiligen Stimmungen und Entwicklungen mitzubekommen. Dementsprechend möchte ich für die Media Studis als Sprachrohr da sein und ihre Interessen im FBR vertreten, damit nicht über uns hinweg am Fachbereich entschieden wird.

Anna Steinbach - Interactive Media Design, 1. Semester

Anna Steinbach1. Gemeinsam mit StudentInnen, DozentInnen und anderen MitarbeiterInnen des Fachbereichs Media Wege zu finden das alltägliche Leben und Arbeiten im Fachbereich für alle seine Mitglieder zu verbessern und diese umzusetzen.

2. Ein gutes Arbeits- und Lernklima für DozentInnen und StudentInnen gewährleisten. Z.B. durch eine studiengangsgerechte Einteilung des Lehrpersonals.