Rundfunkbeitrag

Seit 2013 gibt es ihn - den Rundfunkbeitrag für alle Haushalte, der die frühere GEZ ersetzt.

Kurz zusammengefasst: jeder Haushalt muss diesen Beitrag zahlen und Befreiungen gibt es i.d.R. nur für Studierende mit BAFöG und nicht bei den Eltern lebend, also mit eigenem Haushalt, oder wegen Behinderungen.

Da zumindest noch bis Ende dieses Jahres der "ARD ZDF Deutschlandfunk Beitragservice" einen Datenabgleich bei den Meldebehörden durchführen darf, empfehlen wir Euch, umgehend zu jetzt Euren Haushalt beim Beitragservice anzumelden, da Ihr sonst von der GEZ-Nachfolgeeinrichtung zwangsangemeldet werden und dies auch gleich rückwirkend zum Januar 2013.

Da dieses Thema etwas komplxer ist, verweisen wir für weiterführende Informationen auf exteren Seiten:

Da viele Studierende kein BAFöG oder sonstige Sozialleistungen erhalten, aber trotzdem kaum Geld haben - in solchen Fällen solltet Ihr versuchen, eine Antrag auf Inanspruchnahme der Härtefallregelung zu stellen.