Start > Projekte & Angebote > Vortrags- und Veranstaltungsreihen > arbeitsrechtliche Vortragsreihe im WS 19/20

arbeitsrechtliche Vortragsreihe im WS 19/20

Auch im WS 19/20 wird Vorlesungsreihe zu arbeitsrechtlichen Themen - eine gemeinsame Veranstaltung des AStA der h_da mit der IG Metall, der DGB Jugend Südhessen, der GEW und anderen Einzelgewerkschaften sowie dem CampusOffice und der h_da - fortgeführt.

Termine an der Hochschule Darmstadt: jeweils 17:45 Uhr im Hochhaus, Raum 4.01.

Weitere Veranstaltungen - auch an anderen Hochschulen, die natürlich auch den Studierenden der h_da offen stehen - und Informationen gibt es unter www.hochschulinformationsbuero.de/mitte/home-news/termine/.

30.10.19: Das Studium absetzen? – Steuerrecht für Studierende

Studierende und Steuern? Unter Umständen zahlen auch Studierende im Studium schon Steuern. Dann sollten sie auch eine Lohnsteuererklärung machen. Auch die Zeit nach dem Studium wird beleuchtet. Im Vortrag werden u.a. Themen wie steuerrechtliche Besonderheiten für Studierende im Nebenjob und Absetzbarkeit von Ausbildungs- und Studienkosten behandelt. Dazu gibt es allgemeine Hinweise zur Steuererklärung.

Referent: Harald Hoffmann (Steuerberater)

06.11.19: Working in Germany - Information for international students

In particular international students want or have to work besides their studies in Germany: both for a financial basis and for practical experiences to find a job after graduating. There is a lot to consider. We talk about social security contributions and taxes and about labour law. We answer the following questions: Who is allowed to work? How long are international students allowed to work? What about an internship? Whom to contact with issues?

This lecture is addressed to Non-EU students which obtain a residence permit for the purpose of study ("Aufenthaltserlaubnis nach § 16 AufenthG zum Zwecke des Studiums").

Speaker: Rene Burghardt (Hochschulinformationsbüro der IG Metall)

13.11.19: Jobben neben dem Studium

Leider finanziert sich ein Studium nicht immer nur durch BAföG, sofern man berechtigt ist oder hat die familiäre finanzielle Unterstützung, sodass neben dem Studium Lohnarbeit nachgegangen werden muss. Da das Arbeitsrecht für Studierende einem Dschungel gleicht, hilft das Campus Office Darmstadt beim Überblick schaffen im Dickicht.

20.11.19: Das duale Studium - Worauf muss ich achten?

Die Vorteile eines dualen Studiums liegen klar auf der Hand: gesicherte Studienfinanzierung, Verbindung von Theorie und Praxis, erste Berufserfahrung und gute Perspektiven im Betrieb. Doch ein duales Studium unterscheidet sich von einem klassischen Studium. Damit Du weißt, welche Rechte Du hast und welche Regelungen für Dich gelten und wie es nach dem Abschluss für Dich weitergeht, erhältst Du hier wichtige Informationen zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen, zu Ansprechpartner*innen und vieles mehr.

Der Vortrag richtet sich an alle interessierten Studierende, auch aus Nicht-EU-Staaten.

Referentin: Constanze Krätsch (IG Metall)

27.11.19: Vorbereitung auf den Berufseinstieg

Bevor der erste Arbeitsvertrag unterzeichnet wird, heißt es die Bewerbungsphase durchzustehen. Die Stellenbeschreibung muss richtig gelesen und interpretiert werden. Das Bewerbungsgespräch will gut vorbereitet sein. Über den Verdienst wie auch Arbeitsrecht muss Klarheit herrschen. Mit all dem beschäftigen wir uns in dem Vortrag, damit der Berufseinstieg glatt läuft.

Referentin: Constanze Krätsch (IG Metall)

04.12.19: Abschlussarbeit im Betrieb schreiben – Wo hakt es?

Es bringt viele Vorteile, die Abschlussarbeit in einem Unternehmen zu schreiben. Viele Studierende nutzen die Gelegenheit, in die Arbeitswelt reinzuschnuppern und ihr Studium mit betrieblichen Fragen zu verknüpfen. Wir besprechen, was alles in den Arbeitsvertrag gehört, wie die Vergütung aussehen sollte und welche Rechte Studierende haben. Dazu diskutieren wir, wer Rechte an der Arbeit hält und wie mit Arbeitnehmer*innen-Erfindungen umzugehen ist.

Referent: Michael Pietsch (IG Metall)