Start > Projekte & Angebote > Vortrags- und Veranstaltungsreihen > arbeitsrechtliche Vortragsreihe im WS 17/18

arbeitsrechtliche Vortragsreihe im WS 17/18

Mit Beginn des WS 17/18 startet auch die neue Vorlesungsreihe zu arbeitsrechtlichen Themen - eine gemeinsame Veranstaltung des AStA der h_da mit der IG Metall, der DGB Jugend Südhessen, der GEW und dem CampusOffice und der h_da.

Termine an der Hochschule Darmstadt, jeweils 17:45 Uhr im Gebäude C 10 (Hochhaus), Raum 8.03 (außer die Veranstaltung am 29.11.17 - die findet im Geb. E10, Raum 211 statt)

Weitere Veranstaltungen - auch an anderen Hochschulen, die natürlich auch den Studierenden der h_da offen stehen - und Informationen gibt es hier.

18.10.2017 - Das Studium absetzen? Steuerrecht für Studierende

25.10.2017 - Mit einem Bein in der Hochschule, mit dem anderen im Betrieb - Hinweise für dual Studierende

08.11.2017 - Was bin ich wert? - Bezahlungen von Akademiker*innen aus den Fachbereichen EIT, MK und I

Zur Vorbereitung auf den Berufseinstieg gehört mehr als nur ein guter Abschluss, Assessment Center und Bewerbungen schreiben. Auch mit den Thema Einstiegsgehälter muss sich jeder Studierende auseinander setzten. Und das am besten bevor er/sie den ersten Arbeitsvertrag unterschreibt oder der Gegenüber die berühmte Frage nach den Gehaltsvorstellungen stellt.

In dem Vortrag schauen wir uns Einstiegsgehälter unter verschiedenen Gesichtspunkten an, besprechen konkrete Beispiele der Metall- und Elektroindustrie und setzten uns mit neuen Trends der Beschäftigung auseinander. Abgerundet wird der Vortrag mit Tipps zum Vorstellungsgespräch und zur Gehaltsverhandlung.

Referent: Martin Sperber-Tertsunen (IG Metall Darmstadt)

15.11.2017 - Working in Germany - Information for international students (Non-EU-student)

In particular international students want or must work besides their studies in Germany: both for a financial basis and for practical experiences to find a job after graduating. There is a lot to consider. This lecture is given in English language. The slides are available in English as well and we can help translating your questions and the answers.

  • Who is allowed to work?
  • How long are international students allowed to work?
  • What about an internship?
  • Social security contributions and taxes
  • Employment law
  • Whom to contact with issues?

This lecture is address to Non-EU students, which obtain a residence permit for the purpose of study ("Aufenthaltserlaubnis nach § 16 AufenthG zum Zwecke des Studiums").

*Ausgewählte Veranstaltungen können für das neue Study&Stay-Zertifikats-programm für internationale Studierende der h_da anerkannt werden.

Speaker: Rene Burghardt (Hochschulinformationsbüro der IG Metall), Constanze Krätsch (IG Metall)

22.11.2017 - Arbeitsbedingungen für Bauingenieur*innen und Architekt*innen

  • Welche Arbeitsbedingungen erwarten mich im Büro und auf der Baustelle?
  • Welche Arbeitsbedingungen erwarten mich im Ausland?
  • Wie sieht es aus mit den Arbeitsaufgaben, den Arbeitszeiten, dem Zeit- und Arbeitsdruck, den Ein- satzorten, der geforderten Flexibilität, der Zusammenarbeit, der Verantwortung, der Weiterbildung?
  • Welche Tarifverträge gelten in der Bauwirtschaft und in Architektur- und Ingenieurbüros?
  • Wie sehen sie aus?
  • Wie sieht die Absicherung in den Büros bzw. Betrieben aus?
  • Welche Arbeitsgesetzte schützen mich?

Referent: Johannes Schader (IG BAU), Ernst-Ludwig Laux (IG BAU), Lidomir Teklic (Krebs+Kiefer)

 *Ausgewählte Veranstaltungen können für das neue Study&Stay-Zertifikatsprogramm für internationale Studierende der h_da anerkannt werden.

29.11.2017 - Rechte und Pflichten im Nebenjob in der Sozialen Arbeit

Mehr als zwei Drittel aller Studierenden haben einen Nebenjob, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Studierende der sozialen Arbeit in Darmstadt arbeiten schon häufig in ihrem späteren Berufsfeld. Ob in der Schule, in Kinder- und Jugendeinrichtungen, in der Behindertenhilfe oder in der Altenpflege, ob kirchlicher, privater oder staatlicher Träger, die Arbeits- und Anstellungsbedingungen für Studierende sind sehr unterschiedlich.

Wir tauschen uns gemeinsam aus und beantworten in dieser Veranstaltung deine Fragen rund um den Nebenjob in Einrichtungen der sozialen Arbeit:

  • Was sind meine grundlegende Rechte und Pflichten? Wie ist das mit der Aufsichtspflicht? Was passiert im Schadensfall? Wer haftet?
  • Verdiene ich angemessen? Bekomme ich Lohn auch bei Krankheit?
  • Was darf der Arbeitgeber alles verlangen? Wie bestimme ich mit? Wen kann ich bei Konflikten ansprechen?
  • Was bringt mir der Nebenjob für den späteren Berufseinstieg?
  • Was macht die GEW, damit die sozialen Berufe mehr Anerkennung bekommen?

Referent: Tobias Cepok (GEW)

  • Raum E10/ 211 (Adelungenstraße 51, FB S)

*Ausgewählte Veranstaltungen können für das neue Study&Stay-Zertifikatsprogramm für internationale Studierende der h_da anerkannt werden.

06.12.2017 - Mein eigener Chef - (Geringfügige) Selbstständige Beschäftigung im Studium

"Die Lohnsteuerkarte brauchen wir nicht, schreiben Sie eine Rechnung." Diesen Satz hören Freiberufler*innen oft. Die Arbeit als Selbstständige*r bietet viele Vorteile: arbeiten wann, wo und für wen ich will. Verlockend. Das Ganze hat aber auch Nachteile. Habe ich Anspruch auf Folgeaufträge? Was mache ich, wenn keiner zahlt? Wie sieht es mit Versicherungen aus? Was ist Scheinselbstständigkeit? Welche Rechte habe ich überhaupt?

Im Vortrag klären wir in Kooperation mit dem Career Center rechtliche Aspekte der Selbstständigkeit, Gründungsmodalitäten, reden über Ansprechpartner*innen und Unterstützung bei Problemen.

Referenten: Juko Marc Lukas (Sozialberatung des AStAs der Universität Marburg), Sebastian Everling (h_da Career Center)

*Ausgewählte Veranstaltungen können für das neue Study&Stay-Zertifikatsprogramm für internationale Studierende der h_da anerkannt werden.