Start > Projekte & Angebote > Autonome Tutorien > Autonome Tutorien im SoSe 2018

Autonome Tutorien im Sommersemester 2018

An dieser Stelle das Angebot für das aktuelle Semester. Viel Spass!

Für Rückfragen und weitere Auskünfte wendet Euch bitte an den Referenten für die Autonomen Tutorien, Emre Akoglu (autonom-tutorien[ät]asta-hda[punkt]de)

Grundlagen des Zeichnens

  • geplante Termine:
    24.04. | 15.05. | 29.05. | 05.06. | 26.06.
  • jeweils von 14:15 - 17:30 Uhr 
  • das Tutorium findet in B10 im Untergeschoss im Zeichensaal statt.

Der Mensch besitzt vier Kommunikationsmittel: Die Sprache, die Gestik, die Schrift und die Zeichnung. Der Mensch hatte schon immer das Bedürfnis einen Gedanken auf irgendeine Art zu veräußern. Das Bedürfnis diesen Gedanken durch das Zeichnen mitzuteilen entstand schon vor über 40.000 Jahren als Neandertaler die Höhlenmalerei nutzten, um ihre Gedanken und Jägertechniken festzuhalten. Seitdem hat sich das Zeichnen über die Jahrtausende weiterentwickelt. Der bedeutendste Meilenstein hierbei ist ohne Zweifel die Entwicklung der Perspektive. Es brauchte tausende Jahre intellektueller Herausforderung Perspektivisch zu zeichnen. In diesem Tutorium werden wir das und vieles mehr in einem Semester lernen.

Buchbinden

  • geplante Termine:
    18.05. | 8.06. | 15.06
  • jeweils von 9:30 - 12:30 Uhr & 13:00 - 16:00
  • das Tutorium findet im Studentenatelier 1.16N Zugang Dozentenräume 1.11N - 1.15N oder Druckerei+ evtl. Ausstellungstermin Ende Juli (TBD) statt

Bei diesem Tutorium gibt es einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten, ein Buch zu binden. Die praktische Umsetzung wird darin bestehen, sich selbst verschiedene Bücher zu binden und die Techniken dazu näher kennenzulernen.

Unter anderem kann man sich mit diesen erlernten Fähigkeiten Uniprojekte für Abgaben selbst binden. Wer Spaß und Freude an handwerklichen Arbeiten hat, ist herzlich willkommen!

Ernährung mal anders

  • geplante Termine:
    27.04. | 11.05. | 18.05. 
  • jeweils von 11 - 18 Uhr
  • das Tutorium findet im Geb. A12/ UG-1 (Seminarraum in der Fachschaft B) statt

Was heißt gesunde Ernährung?

50g oder doch lieber 80g Kohlenhydrate? Lang- oder kurzkettig ? #Gluten ? #Insulin? Du hast genug vom Ernährungswahnsinn? Es ist nur Essen! Es geht um Balance, lass Dich nicht von den neuesten ultimativen Diäten überrumpeln. Egal, ob Du nun Muskeln aufbauen, Deine Körperzusammensetzung verbessern oder Du als Athlet*in Deine Leistung verbessern möchtest - in diesem Tutorium erfährst Du, wie Dein Stoffwechsel funktioniert und was Du wirklich brauchst!

Sightcycling- Fahrradtour

  • geplante Termine:
    28.04. | 12.05. | 19.05. | 02.06.
  • jeweils von 15 - 19 Uhr
  • Treffpunkt: Fahrradleihstation vor dem Geb. C10

Der Sommer steht vor der Tür und die Studis an der h_da sollen die Möglichkeit bekommen, sich fit zu halten.

Die Tour soll alle zwei Wochen stattfinden und beinhaltet jedes Mal eine neue Route. Dabei werden einige Sehenswürdigkeiten in der Umgebung Darmstadts angeschaut und wichtige Hintergrundinformationen kund gegeben.

Den Studierenden steht es offen, ob sie ihre eigenen Fahrräder mitnehmen oder sich eins von der DB mieten. Auch die Sicherheit ist uns sehr wichtig, daher bitten wir alle Studis Fahrradausrüstung wie z.B. Helme mit zu nehmen. Außerdem werden Helme
verliehen (begrenzte Anzahl).

Handwerkliches Arbeiten

  • geplante Termine:
    5.05. & 6.05.
  • von 10 - 19 Uhr
  • Treffpunkt: Café Glaskasten, Erdgeschoss Hochhaus

Wir werden wissenswertes in puncto Mauer errichten, Verputzen, Fliesen legen, Heizrohre verlegen & Löten in theoretischer und praktischer Form mit Euch erarbeiten.

Wenn Ihr Lust auf handwerkliches Arbeiten habt, seid Ihr bei uns herzlich willkommen.

Polittalk@h_da

  • geplante Termine:
  • 4.05 bis 6.05.
  • jeweils von 12 - 19 Uhr
  • das Tutorium findet im Geb. im A12/ UG-1 (Seminarraum in der Fachschaft B) statt

"Anne Will" und "Hart aber fair" sind bekannte politische Talkshows, welche im Fernsehen ausgestrahlt werden. Hier empfangen jede Woche Moderator*innen prominente Kontrahent*innen zum verbalen Schlagabtausch bezüglich aktuellen Themen.

Die Diskussion findet dabei ähnlich wie bei einem Interview zwischen der*dem Moderator*in und mehreren Gesprächsgästen statt. Typisch ist der Ablauf, bei der die*der Moderator*in die Gesprächsgäste zunächst zu einem Thema befragt. Anschließend entwickelt sich ein mehr oder weniger freies oder auch von der*dem Moderator*in gelenktes Gespräch unter den Gesprächsgästen.

Nun können Studierende der h_da selbst an einem Polittalk teilnehmen und respektvoll ihre Meinung zu aktuellen Themen, anspruchsvollen Fragestellungen, konsequente, schnörkellose und intelligente Gespr.chsführung vertreten. Die Diskussionsrunde, in der die wichtigsten politischen Themen der Woche von den Teilnehmer*innen aufgearbeitet wird, soll ein Talk auf Augenhöhe sein. Wer nicht in die Diskussion eingebunden will, darf gerne als Gast den Polittalk mit verfolgen.