Lernräume Campus Darmstadt

Da demnächst die Prüfungszeiten beginnen: neben dem Lernraum im Café Glaskasten (Erdgeschoss Hochhaus) stehen auch die Mensa Schöfferstraße sowie das neue Lernzentrum neben der Bibliothek in der Schöfferstraße zur Verfügung.

Die Mensa Schöfferstraße als Lernbereich ist nutzbar montags bis freitags ab 8 Uhr bis gegen 21 Uhr, wobei das Studierendenwerk Darmstadt darum bittet, während der Hauptessenzeit (11.30 Uhr - 14.30 Uhr) eine Lernpause einzulegen und den Platz für die Hungrigen freizugeben.

Das Lernzentrum (Schöfferstraße 8) ist geöffnet montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr. Eine Ausweitung auf Samstag ist für das laufende Wintersemester geplant.

Dazu gibt es noch vereinzelte Lernräume in den einzelnen Fachbereichen oder bei den Fachschaftsräten. Eine aktualisierte Übersicht der Lernräume wird die Tage online gestellt.

Solidarität statt Fremdenfeindlichkeit & Rassimus!

  • Kundgebung und Demonstration in Darmstadt
  • am Montag, dem 2. Februar 2015
  • 18 Uhr, Luisenplatz

Ob Pegida, Hogesa, AfD, Demo-für-alle oder Bürgerinitiativen zur Verhinderung einer Flüchtlingseinrichtung; sie eint ein generelles Misstrauen gegen alles „Fremde“ und ihre menschenverachtenden Antworten.

Es sind und bleiben die falschen Antworten!

Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Islamophobie und religiöser Fundamentalismus, sowie Homophobie und Frauenfeindlichkeit gilt es entschlossen entgegenzutreten.

Die Regierungen betreiben stattdessen eine Abschottungspolitik. Humanitäre Rettungsmissionen an den EU-Außengrenzen werden eingestellt und das Asylrecht verschärft. Es ist genau dieselbe Politik, die für einen großen Teil des Elends weltweit und der sozialen Kälte hier verantwortlich ist. Noch vor wenigen Jahren wurden Banken gerettet, Schulden verstaatlicht und im sozialen Bereich gekürzt. Die Krise wurde dadurch lediglich verschoben, denn Kapitalismus bedeutet immer Krise, Ausbeutung und Konkurrenz!

Pegida und Co. schreiben die Schuld den vor Krieg, Hunger und Umweltkatastrophen Geflüchteten zu. Sie offenbaren damit den tiefverankerten Rassismus innerhalb der Gesellschaft.

Eine emanzipatorische und gerechte Gesellschaft ist möglich. Lasst uns solidarisieren und gemeinsam Grenzen überwinden.

Für eine solidarische Gesellschaft, statt nationalistischer Hetze!

Der AStA der h_da unterstützt das Anliegen und die Demo.

Hochschulwahlen 2015

Vorbei und geschafft - alles ist ausgezählt! Die Wahlen zu den Fachschaftsräten und zum 44. Studierendenparlament sind erst einmal vorbei und nachfolgend findet Ihr das Ergebnis.

Die Wahlbeteiligung insgesamt lag leider nur bei 17,28%.

Wahlberechtigte Studierende: 14.846
Anzahl der abgegebenen Stimmzettel: 2.566
davon Anzahl der ungültigen Stimmzettel: 122
Wahlbeteiligung: 17,28%

Dabei entfallen auf die einzelnen Listen folgende Stimmen und Sitze:

Alle weiteren Informationen wie die Ergebnisse für die einzelnen Fachschaftsräte und die Aufteilung der StuPa-Stimmen auf die einzelnen Stimmbezirke entnehmt bitte der Wahlbekanntmachung Nr. 3.

Die Amtszeit beginnt am 1.04.2015. 

Freier Eintritt in die Kunsthalle Darmstadt

Nach der Sommerpause hat die Kunsthalle jetzt eine tolle Neuerung: für Studentinnen und Studenten ist der Eintritt seit diesem Herbst frei!

Statt Pub-Quiz in die Kunsthalle Darmstadt - bei freiem Eintritt!

Einige studentische Besucher*innen hat es diesen Winter bereits in die Kunsthalle verschlagen - immer wieder raunt es dann durch die Große Halle "Wer ist das denn nochmal?", "Lass uns mal nachschauen, wann das war" oder auch "Das sagt mir jetzt gar nichts..."

Mit seinen derzeit ausgestellten 365 Aquarellen, entstanden in Tag- und Nachtarbeit, bezieht sich der junge bosnische Künstler Radenko Milak auf "planetarische Ereignisse". Krieg und Frieden, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Technik, Raumfahrt und Naturkatastrophen umreißen die Inhalte. Europa, die beiden Amerikas, Afrika und Asien und immer wieder der Balkan bilden den räumlichen, die letzten 500 Jahre den zeitlichen Rahmen eines begehbaren Geschichtskalenders, der die Kunsthalle Darmstadt komplett auskleidet. Material für die Ereignisse findet er in Printmedien und im Internet. Es sind sowohl stillstehende als auch stillgestellte Bewegtbilder von historischen oder zeitlich nahen Ereignissen, die er mit den Mitteln des Realismus und der Abstraktion, bisweilen auch des Surrealismus aufgreift.

  • Radenko Milak, 365 - Ausstellung in der Kunsthalle Darmstadt
  • vom 18. November 2014 bis 6. April 2015
  • Öffnungszeiten:
    Di-Fr 11-18 Uhr
    Do 11 -21 Uhr
    Sa/So, Feiertage 11-17 Uhr
  • Steubenplatz 1, Darmstadt
  • www.kunsthalle-darmstadt.de

Online-Verfahren beim Theaterticket

Zum Wintersemester 2014/ 2015 ändert sich das Verfahren für den Erhalt der kostenfreien "Theatertickets". Es wird auf ein Onlineverfahren umgestellt.

Alle Informationen und das weitere Vorgehen dazu könnt Ihr u.a. auf der Webseite des Staatstheaters Darmstadt nachlesen - auch in englisch!

Geldautomat Campus Darmstadt

Seit einigen Tagen gibt es am Campus Darmstadt einen Geldautomaten der Sparkasse Darmstadt für ein schnelles Abheben von Beträgen für z.B. ein Essen in der Mensa oder einem Kaffee im Café Glaskasten.

Der Automat befindet sich im Hörsaalgebäude C19 und ist zugänglich zu den Öffnungszeiten des Gebäudes: Montag bis Freitag von 7 - 21 Uhr und Samstag von 8.30 - 17.30 Uhr.

Der AStA der h_da hat sich schon seit mehreren Jahren für einen Geldautomaten auf dem Campus Darmstadt eingesetzt. Das nächste Ziel ist ein Automat am Standort Dieburg.

 

Ältere Nachrichten zum Nachlesen