BAFöG-Beratung

Im Sommersemester 2016 findet die BAföG- und Sozialberatung praktikumsbedingt nur nach Vereinbarung per E-Mail (bafoeg-beratung@asta-hda.de) statt.

Arbeitsrechtliche Vortragsreihe im Sommersemester 2016

Auch im Sommersemester 2016 wird es wieder eine Vortragreihe zu arbeitsrechtlichen Themen für Studierende geben - Start dafür ist am Mittwoch, dem 13.04.2016.

Alle Veranstaltungen beginnen um 17.45 Uhr und finden im Raum 6.02 im Hochhaus (Schöfferstraße 3, Geb. C10) statt. 

Die Termine für weitere Veranstaltungen im Wintersemester 2016/ 2017 sind auch schon geplant und terminiert.

Die Vortragsreihe ist eine gemeinschaftliche Kooperation des AStA der h_da mit dem CampusOffice Darmstadt, dem DGB Südhessen, der GEW und der IG Metall

Petition "Stoppt TTIP & Co in Darmstadt"

Wer die Petition des Bündnisses "Stoppt TTIP & Co in Darmstadt und Darmstadt-Dieburg" unterstützen möchte - bitte unterschreiben!

Entweder direkt auf den Seiten des Bündnisses www.stoppt-ttip-und-co.de/petition oder direkt bei openpetition.de www.openpetition.de/petition/online/darmstaedter-buergerinitiative-gegen-ttip-ceta-und-tisa

Alle Informationen zum Bündnis, zur Petition sowie zu den geplanten Freihandelsabkommen sind auch auf den Seiten aufgeführt.

Kulturförderung

Kulturarbeit – von Studierenden für Studierende

Ihr möchtet eine Veranstaltung machen? Eure Kunst ausstellen? Ein Fest veranstalten?

Ihr seid eine Gruppe von Studierenden und wollt neben dem Studium kulturell etwas mitgestalten und bewegen?

Das Studierendenwerk Darmstadt unterstützt Euch dabei u.a. durch finanzielle Zuschüsse.

Weitere Informationen findet Ihr auf den Webseiten des Studierendenwerks Darmstadt

FAIRteiler an der h_da

An der h_da befindet sich der FAIRteiler im Geb. D13 (im Gebäude der "Krabbelkiste", Nähe Bibliothek und Fachbereich Informatik)

weiterlesen

wichtige Info zu Call a Bike!

DB Rent, die Betreibergesellschaft von Call a Bike, hat seit Juli 2015 neue Tarife für ihre Normalkund*innen eingeführt. Für alle Studierenden, die das Leihfahrradsystem zu den Sonderkonditionen des AStA nutzen, ändert sich nichts. Es bleibt bei der bekannten Regelung, dass die ersten 60 Minuten einer Fahrt nicht berechnet werden, auch danach bleiben die Konditionen wie bisher - zumindest bis zum Ende unseres Vertrages mit DB Rent.

Wichtig ist noch: das Rad muss am Ende der Fahrt an einer der über 30 Stationen im Stadtgebiet verschlossen werden, damit keine Gebühren anfallen. 

Wir hoffen, damit alle Sorgen und Gerüchte zerstreuen zu können, dass zusätziche und höhere Kosten entstehen könnten.