die Kandidat*innen für den
FSR Mathematik und Naturwissenschaften

Alle Kandidat*innen wurden gebeten, folgende Fragen zu beantworten:

  1. Was stellst Du Dir unter der Arbeit im Fachschaftsrat (FSR) vor?
  2. Was möchtest Du im FSR erreichen?
  3. Welches Anliegen liegt Dir besonders am Herz?
  4. Warum willst Du gewählt werden?

Nachfolgend findet Ihr alle eingegangenen Antworten.

Für den Fachschaftsrat können bei den Hochschulwahlen bis zu 4 Personen angekreuzt werden.

(Anmerkung: Wir haben die Texte unverändert übernommen, es erfolgte keine redaktionelle Überarbeitung.)

Christian Jacob

Foto Christian Jacob

1. Was stellst Du Dir unter der Arbeit im FSR vor?

Ziemlich genau das, was wir in den letzten zwei, drei Jahren gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Die Fachschaftsarbeit fordert, macht aber auch Freude. In den kommenden beiden Semestern wollen wir insbesondere den „Nachwuchs“ für die bald ausscheidenden Mitglieder fördern.

2. Was möchtest Du im FSR erreichen?

Die Frage ist doch nicht was, sondern wen ich erreichen möchte. Die Antwort: Studierende aller Semester unseres Fachbereichs, vom Erstsemester bis zum Masterstudenten in der Abschlussphase. Ich freue mich auf jeden von Euch!

3. Welches Anliegen liegt Dir besonders am Herz?

Dass wir alle Spaß am Studium haben. Die vielfältigen Veranstaltungen der Fachschaft sind ein wunderbarer Ausgleich zur Hörsaal-Tristesse. Dazu wünsche ich mir noch mehr Teilnehmer für noch mehr gemeinsame Unternehmungen.

4. Warum willst Du gewählt werden?

Für jede abgegebene Stimme bekommt der Fachschaftsrat nach einem gewissen Schlüssel Geldmittel der Hochschule. Davon organisieren wir für Euch Spieleabende, Ausflüge, Grillpartys, Sommer- und Weihnachtsfeiern, Erstsemesterwochen mit Kneipentouren etc. Je mehr von Euch wählen gehen, desto mehr Mittel bekommen wir, um Events zu organisieren. Und das möchte ich natürlich gerne tun. Also geht wählen, und ich sorg für den Spaß. Wählt Christian!

Christian Höfer

Leider gab es keine Rückmeldung.

Paula Stepien

Foto Paula Stepien

1. Was stellst Du Dir unter der Arbeit im FSR vor?

Als bereits aktives Mitglied des FSR weiß ich, wie wichtig die Unterstützung von Studierenden aus dem Fachbereich bei sämtlichen Fragen sein kann. Außerdem besteht unsere Aufgabe darin das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Das erreichen wir am besten, indem wir gemeinsame Aktivitäten planen.

2. Was möchtest du im FSR erreichen?

Ich wünsche mir, dass die Studierenden weiterhin Vertrauen zu uns haben und wissen, dass sie auf uns zählen können. Der FSR sollte offen für neue Vorschläge und Anregungen bleiben. Schließlich geht es darum die Interessen der Mitstudierenden zu vertreten.

3. Welches Anliegen liegt Dir besonders am Herz?

Allein die Liste der Kandidaten für die diesjährige Wahl zeigt, dass es organisatorisch noch Luft nach oben gibt. Wir sind froh, dass sich einige Studierende immer wieder als Helfer anbieten und damit auch einen Teil des FSR bilden. Ich hoffe sehr, dass das Interesse weiterhin bestehen bleibt und wir unsere Helfer dazu motivieren können, sich für die nächste Wahl als Kandidaten aufstellen zu lassen.

4. Warum willst du gewählt werden?

Ich finde, dass wir gerade im letzten Semester schöne und gut besuchte Events organisiert haben. Seitens der Studis gibt’s einige neue Vorschläge und ich würde gerne dabei helfen, diese in die Tat umzusetzen. Außerdem war ich dabei, als sich einige an der H_da umgesehen haben und nach dem Gespräch mit manchen von uns dazu entschlossen hier zu studieren. Das zeigt mir, dass auch wir positiven Einfluss auf die Gemeinschaftsbildung an der Hochschule haben.

Leon Mizera

Leider gab es keine Rückmeldung.