StuPa: kreativ. neue ideen für unsere hochschule

Nolte, Nicolas

Nicolas_NolteFachbereich: Architektur
Fachsemester: 1.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Im Studierendenparlament wird über Anträge und Themen aller Art abgestimmt. Dazu möchte ich an den regelmäßigen Sitzungen teilnehmen und meine eigene Meinung mit einbringen. Außerdem wünsche ich mir, mit unserer Liste für mehr Transparenz und die Einbeziehung der Standpunkte möglichst vieler Studierenden zu sorgen.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich möchte meinen Beitrag zu einer erfolgreichen und angenehmen Studienzeit für alle Studierenden leisten. Außerdem hoffe ich, mehr Leute dazu bringen zu können, sich aktiv an der Hochschulpolitik zu beteiligen.

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Das StuPa ist ein guter Ort, um an der Hochschule für fachbereichsübergreifende Änderungen und Verbesserungen abzustimmen. Die Entscheidungen, die hier getroffen werden, betreffen alle Studierenden.

Lindner, Theresa

Theresa_LindnerFachbereich: Architektur
Fachsemester. 1

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Unter meiner Arbeit im StuPa stelle ich mir vor, dass man in einem verlässlichen Umfeld seine Meinung zum Ausdruck bringen kann, sie angehört und besprochen wird.

2. Was möchtest Du erreichen?

Mein Ziel ist es, das Studienleben für mich und meine Kommilitonen zu verbessern und zu erleichtern. 

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Ich stelle mich für das StuPa auf, weil meine Stimme Gehör bekommt und ich etwas dadurch bewegen kann. Außerdem freue ich mich Teil von etwas Großem und Wichtigen zu sein!

Rastegorac, Stasa

Stasa_RastegoracFachbereich: Architektur
Fachsemester: 1.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Meine Vorstellung im StuPa ist es meine Meinung beizusteuern und somit auch das Hochschulleben für alle meine Kommilitonen zu verbessern. 

2. Was möchtest Du erreichen?

Mein Ziel ist es, die Zeit die wir in unser Studienleben investieren, zu vereinfachen und zu verschönern. Ich wünsche mir, dass wir eine große Gemeinschaft sind in der man sich zu Seite steht und unterstützt.

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Meiner Meinung nach ist es wichtig sich für Sachen einzusetzen, die man gerne verändern würde und aus dem Grund habe ich mich auch für das StuPa aufgestellt. 

Ruhl, Janic

Fachbereich: Architektur
Fachsemester: 3.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor? 2. Was möchtest Du erreichen? 3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Demokratie fängt im Kleinen an und gerade heutzutage ist es umso wichtiger, sich für eine funktionierende Demokratie auf allen Ebenen einzusetzen!

Ich stelle mich für das Studierendenparlament auf, weil es der Studierendenschaft die Möglichkeit bietet, Einfluss auf verschiedenste Entscheidungen bezüglich unserer Hochschule zu nehmen, und die vorhandenen Kräfte und Mittel sinnvoll einzusetzen.

Kubin, Frederic

Frederick_KubinFachbereich: Architektur
Fachsemester: 1.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Einen Austausch über neue Ideen für unsere Hochschule, offene und konstruktive Diskussionen und demokratische Entscheidungen.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich möchte Projekte kurzfristig umsetzen (wie die Installation von Trinkwasserspendern; das Aufstellen von Spinden an den Fachbereichen) und langfristige Projekte anstoßen (z.B. Hörsaal für über 150 Leute; neues QIS System).

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Weil wir kreativ.e Leute brauchen, die die Vertretung von über 16.500 Studierenden im StuPa ernst nehmen und die Arbeit im StuPa transparent kommunizieren.

Finger, David

David_FingerFachbereich Architektur
Fachsemester: 1. (Master)

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor? 2. Was möchtest Du erreichen? 3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Durch die Arbeit im Stupa kann man sich auf Hochschulpolitischer Ebene sehr gut einbringen und somit einen großen Einfluss auf das tägliche Leben der h_da haben. Viele der so wichtigen Prozesse und Abläufe werden durch uns gesteuert.

Binder, Eliane

Eliane_BinderFachbereich: Architektur
Fachsemester: 5.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Das Studierendenparlament stellt das oberste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft. Somit ist es die Aufgabe des StuPas bei allen Beschlüssen das Wohl der gesamten Studierendenschaft anzustreben und in dessen Sinne den AStA zu bilden und zu überwachen.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ziel dieser Legislaturperiode ist für mich, als StuPa unser Amt in regelmäßigen Sitzungen mit guter Zusammenarbeit und guten Diskussionen bestmöglich auszuführen.

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Ich stelle mich im StuPa auf um mein Amt weiter zu führen und Teil eines verantwortungsbewussten, produktiven StuPa zu werden.

Uzgisi, Mete

Fachbereich: Architektur
Fachsemester: 1.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Entwicklung des Bildungs- und Arbeitsbereichs.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ein angenehmes Studium für alle Studenten.

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Weil ich in einem anderen Land verschiedene Wege gelernt habe, wie ein Studium sein könnte und die hier vorstellen will, um ein anderen Blickwinkel zu zeigen.

Schwab, Luisa Fernanda

Fachbereich: Architektur
Fachsemester: 1.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?
3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Zusammenhänge in der hochschul-, deutsch-, & globale Politik besser verstehen. 

2. Was möchtest Du erreichen?

Unsere " kreativ. " Zeit in der Universität für angewandte Wissenschaften, als Studenten angenehmer gestalten. 

Nuß, Annika

Annika_NussFachbereich: Architektur
Fachsemester: 1

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Unter der Arbeit im StuPa stelle ich mir vor, mit anderen engagierten Studenten zusammen etwas zu bewirken, wovon alle profitieren. 

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich möchte erreichen, dass wir zusammen an einer weltoffenen, belebten und beliebten Hochschule lernen können, an der man um 13:30 in der Mensa keine Platzangst bekommt. 

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Ich stelle mich für das StuPa auf, weil ich die stetige positive Entwicklung unserer Hochschule fördern möchte. 

Wellmann, Sascha

Sascha_WellmannFachbereich: Soziale Arbeit
Fachsemester: 7.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Durch meine Tätigkeit im AStA habe ich bereits einen Einblick in die Arbeit des StuPas und mich daher dafür entschieden, mich auch in diesem Gremium für eine vielfältige, liberale Hochschulpolitik einzusetzen. Ich stelle mir vor, durch eine aktive Beteiligung gemeinsam mit anderen Studierenden an Entscheidungen im Sinne der Studierendenschaft mitzuwirken.

2. Was möchtest Du erreichen?

In erster Linie möchte ich die Hochschule als attraktiven Raum für Alle fördern! Dabei liegen mir Themen der studentischen Partizipation und einer internationalen Ausrichtung besonders am Herzen.

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Mir macht die Selbstverwaltung an der Hochschule viel Spaß und ich halte es für ein wichtiges Recht der Studierenden. Aus diesem Grund möchte ich mich selbst einbringen und an entscheidenden Prozessen im StuPa teilnehmen.

Schäfer, Jonah

Jonah_SchaeferFachbereich: Soziale Arbeit
Fachsemester: 3

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Zusammen in einem großen Team die Hochschule aktiv mitgestalten. 

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich möchte, dass die Hochschule weiterhin ein Ort ist, an dem sich alle Studierende wohlfühlen und eine gute Zeit verbringen können.

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Ich möchte, dass sich jeder Fachbereich an unserer Hochschule ausreichend repräsentiert fühlt. Egal ob A, B, CuB, Eit, G, GW, I, MD, MK, MN, S oder W. Diese Vielfalt zeichnet unsere Hochschule aus.

Hoßfeld, Friederike

Fachbereich: Architektur,
Fachsemester: 1

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Das Leben und die Abläufe an der h_da, aus einer anderen Perspektive miterleben und mitgestalten zu können.

2. Was möchtest Du erreichen?

Die h_da bestmöglich an die Bedürfnisse der vielen - und immer mehr werdenden - Studierenden anzupassen.

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Weil es eine gute Möglichkeit bietet, Ideen und Verbesserungen voranzubringen und im besten Fall gemeinsam umsetzen zu können.

Matzack, Jenny

Jenny_MatzackFachbereich: Architektur
Fachsemester: 3.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im StuPa vor?

Zusammenschluss von Studenten aus allen Fachbereichen, die Lust haben die Hochschule zu verbessern; Interaktion zwischen den Fachbereichen

2. Was möchtest Du erreichen?

Wünsche der Studenten vertreten

3. Wieso stellst Du Dich für das StuPa auf?

Teil des Prozesses sein; aktiv für die Hochschule werden