FSR Gesellschaftswissenschaften

Stiebig, Ronja-Theres

Ronja StiebigStudiengang: Angewandte Sozialwissenschaften
Fachsemester: 3.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im Fachschaftsrat vor?

Ich stelle mir unter der Arbeit im Fachschaftsrat einen guten Austausch zwischen den Studiengängen der Fachschaft vor. Dabei möchte ich im Fachschaftsrat die Interessen meiner Kommilitonen vertreten.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich möchte erreichen, dass der Fachbereich den Studierenden ein optimales Lernfeld bieten kann, dazu gehören genügend Lern- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Zusätzlich ist mir die Gemeinschaft und der Zusammenhalt der Studiengänge des Fachbereichs wichtig, weshalb ich mich für gemeinsame Exkursionen und Veranstaltungen einsetzten möchte.

3. Wieso stellst Du Dich für den Fachschaftsrat auf?

Mir liegt es am Herzen für meine Kommilitonen ein Sprachrohr zwischen ihnen und den Dozenten sein zu können und ein Ansprechpartner bei Problemen und Anliegen. Außerdem ist es mir wichtig die Fachschaft nach den Interessen meiner Kommilitonen mitzugestalten und meinen Studiengang in der Fachschaft zu vertreten.

Gerst, Benedikt

Studiengang: Informationsrecht
Fachsemester: 3.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im Fachschaftsrat vor?

Ich erhoffe mir, etwas für die Studenten meines Fachbereichs tun zu können und so zur Zufriedenheit und dem Kontakt im Fachbereich und im Studium beitragen zu können.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich möchte zusammen mit anderen Veranstaltungen planen und gemeinsam die INteressen im Fachbereich vertreten.

3. Wieso stellst Du Dich für den Fachschaftsrat auf?

Nach dem letzten dreiviertel Jahr im Fachschaftsrat möchte ich auch weiterhin aktiv sein und die angefangenen Eindrücke und Aufagben weiterführen und auch in Zukunft neue Dinge und Anliegen umsetzen.

Navarro Perez, Daniel

Daniel PerezStudiengang: Informationsrecht
Fachsemester: 1.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im Fachschaftsrat vor?

Unter der Arbeit im Fachschaftsrat stelle ich mir vor, Anregungen und Feedback von Studierenden entgegenzunehmen und ggf. dann auch umzusetzen. Ich würde selbstverständlich den Studierenden die Möglichkeit geben, sich mit mir persönlich zu unterhalten, oder auch anonyme Kritik & Wünsche erhalten.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich möchte erreichen, dass sich jeder einzelne Studierende wohlfühlt und nicht einfach auf die Frage, warum man in der h_da studiert antwortet: "Ist halt am nächsten" oder "gab halt nur das", sondern, dass die Studierenden die Hochschule an jede Person auf dieser Erde weiterempfehlen, weil es einfach nichts besseres als die h_da gibt.

3. Wieso stellst Du Dich für den Fachschaftsrat auf?

Also erst einmal lebe ich das Motto "Seek Discomfort". Das heißt, dass man sich aktiv aus seiner Komfortzone begibt, um neue Abenteuer und aufregende Dinge zu erleben. Außerdem finde ich, dass ein Fachschaftsrat immer als Haufen von Studierenden aufgegriffen wird, die sowieso zu viel Zeit haben und nur 1,0 im Studium schreiben, weshalb ich dieses Klischee etwas aus der Welt schaffen möchte.

Heinze, Johann

Studiengang: Angewandte Sozialwissenschaften
Fachsemester: 3.

1. Was stellst Du Dir unter einer Arbeit im Fachschaftsrat vor?

Die Interessen der Studierenden der Fachschaft zu vertreten sowie die aktive Mitgestaltung des studentischen Lebens an der h_da.

2. Was möchtest Du erreichen?

Ich würde gerne dazu beitragen, ein besseres soziales Netzwerk zwischen den Fachsemestern aufzubauen. Ich finde es wichtig, dass Menschen, die den gleichen Studiengang gewählt haben und scheinbar gleiche Interessen haben, miteinander in Kontakt kommen.

3. Wieso stellst Du Dich für den Fachschaftsrat auf?

Als Ansprechpartner für die Studierenden hoffe ich allen die Möglichkeit zu bieten neue Ideen miteinzubringen und etwaige Probleme anzusprechen.

Berger, Patrick

Studiengang; Angewandte Sozialwissenschaften BA.
Fachsemester: 3.

1. Was stellst du dir unter der Arbeit im Fachschaftsrat vor?

Das Leben an der Hochschule im Sinne der Studierenden mitzugestalten.

2. Was möchtest du erreichen?

Ich möchte mich für eine stärkere und transparentere Kommunikation innerhalb und zwischen den Fachsemester einsetzen. Jeder sollte besser über Besprochenes informiert werden und die Chance haben, jederzeit seine eigenen Gedanken miteinzubringen.

3. Wieso stellst du dich für den Fachschaftsrat auf?

Ich möchte die Interessen unseres Fachbereichs an der Hochschule vertreten und den Austausch zwischen Fachschaftsrat und Studierenden aktiver gestalten.

Keil, Marvin

Marvin KeilStudiengang: Informationsrecht LL.B.
Fachsemester: 3.

1. Was stellst du dir unter der Arbeit im Fachschaftsrat vor?

Bisher konnten wir Studierenden Platz zum Kennenlernen und Vernetzen schaffen. Der FSR soll für jeden abrufbar sein und sich um die Interessen der Studierenden kümmern, so ist es wichtig Wünsche und Vorschläge wahrzunehmen und umzusetzen.

2. Was möchtest du erreichen?

Mir steht der Student im Vordergrund. So sollen auch in Zukunft, studentische Feste und Möglichkeiten zum vernetzen gefördert und veranstaltet werden. Das Interesse an der studentischen Mitarbeit soll erweitert werden.

3. Wieso stellst du dich für den Fachschaftsrat auf?

Bisher hat mir die Arbeit im FSR viel Spaß gemacht und wir konnten viel für die Studierenden erreichen. Ich möchte meine gesammelte Erfahrung weiter tragen und für die Studierenden einsetzen.

Kriener, Juljan

Studiengang: Informationsrecht
Fachsemester: 3.

1. Was stellst Du dir unter einer Arbeit im FSR vor?

Unter der Arbeit im FSR stelle ich mir Zusammenarbeit mit Studenten aus den verschiedenen Fachschaften vor, um die Interessen der Studierenden bestmöglich zu vertreten.

2. Was möchtest Du im FSR erreichen?

Im FSR möchte ich die Zusammenarbeit der Fachschaften weiter fördern, um so die Interessen aller Studierenden besser zu kommunizieren und diese auch besser umzusetzen.

3. Wieso stellst Du Dich für den Fachschaftsrat auf?

Ich setze mich gerne für andere ein, um engagiert und zuverlässig daran zu arbeiten,  Anliegen zu kommunizieren, zu verfolgen und nach Möglichkeit auch umzusetzen. Die Möglichkeit dafür sehe ich im FSR, weswegen ich diesem angehören möchte, um so das studentische Leben an der Hochschule Darmstadt zu verbessern.